Highlights im Juli

Freuen Sie sich auf den Liebling der Saison.

Unsere Volltreffer zum Sport-Event des Jahres.

Ha_hnchen_brasilien_02

Lecker, leicht und exotisch.

Freuen Sie sich ab dem 23.06.2014 auf unser Rotbarschfilet mit Minz-Limetten-Sauce und Zuckermöhren, begleitet von Farfalle Brasilia für nur 8,95 EUR.

Ab dem 07.07.2014 servieren wir Ihnen feinwürzig marinierte Hähnchenbrust mit Mangosauce, Zuckererbsen-Mais-Gemüse und Korianderreis für nur 8,95 EUR.

Täglich von 11:00 bis 15:00 Uhr.

LeBuffet Magazin

Brasilianisch kulinarisch.

Frisch vom Spieß und ausgekocht.
Im Riesenland Brasilien sprengen auch die Portionsgrößen alle Dimensionen. Und die Rezepte sind so abenteuerlich wie die Landschaft.

„Barriga vazia não tem alegria
– ein leerer Magen hat keine Freude“, lautet ein brasilianisches Sprichwort. Im Land, dessen Einwohner für ihre Lebensfreude, Gastfreundschaft und Großzügigkeit weltweit bekannt sind, spielt das gemeinsame Essen natürlich eine herausragende Rolle. Und sie servieren gigantische Portionen. Wohl nirgendwo sonst auf unserem Planeten kommt mehr auf den Teller. Ein leerer Magen ist damit in Brasilien schon einmal ausgeschlossen. Vielmehr droht ein Eiweißschock. Denn ohne Fleisch geht hier meist gar nichts. Wie in ganz Südamerika haben Vegetarier auch in Brasilien keinen leichten Stand.  Zu einer richtigen Mahlzeit gehört ein saftiges Stück Fleisch, für den ausschließlichen Verzehr von „Beilagen“ erntet man dagegen nur mitleidige Blicke.

Fleischampeln und feurige Eintöpfe.

Die kulinarische Spannweite ist zwischen Amazonas und Zuckerhut natürlich riesig, jede Region hat eigene kulinarische Spezialitäten. Die Feijoada gilt jedoch in ganz Brasilien als Nationalgericht. In dem herzhaften Eintopf brutzeln schwarze oder braune Bohnen, Würstchen, Rindfleisch- und Speckstücke, Schweineohren, Nelken, Pfefferkörner und Knoblauchzwiebeln stundenlang über der Glut und

werden anschließend mit Couve Mineira (Kohl), Reis, geröstetem Maniokmehl und Orangenscheiben verspeist. Ebenfalls ein absolutes Muss ist der Besuch einer Churrascaria, eine Tradition, die ursprünglich aus dem Süden stammt, aber inzwischen im gesamten Land verbreitet ist. Zum Festpreis wird dort so viel feinstes brasilianisches Fleisch in allen Variationen direkt vom Grillspieß auf den Teller gesäbelt, bis der Gast die Reißleine zieht. Im atlantiknahen Nordosten dominieren naturgemäß Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten die Speisekarten. Vor allem rund um Salvador geht’s in den Garküchen der Baianas, die in traditionellen Trachten ge-kleidet ihre Leckerbissen anbieten, würzig bis feurig zu. In der afrikanisch und kreolisch geprägten Bahia-Küche sind Zutaten wie Dendê-Palmöl, pikante Okraschoten und scharfer Malagueta-Pfeffer unerlässlich. Dampfende Eintöpfe in Tonschalen, die hier „Moqueca“
heißen, werden mit Kokosmilch, Palmöl und frischem Koriander zubereitet und direkt vom Feuer aufgetischt: mal mit Fisch, mal mit Krabben, mal mit kleinen Krebsen. Was immer sich zwischen Austern, Rochen und Langusten in den Fischernetzen verfängt – in Bahia sind spannende exotische Geschmacksabenteuer garantiert.

Sw-img-20110815-00195

Aufgepasst!

Unsere neue Schnitzel Manufaktur.

Das haben Sie so auch noch nicht erlebt – da sind wir uns ziemlich sicher.

Schnitzelmanufaktur02

Frische Schnitzel für Individualisten!
Jetzt neu bei LeBuffet in Münster, Flensburg und Hamburg Mönckebergstraße.
Da Geschmäcker verschieden sind, können Sie sich in unserer „Schnitzel Manufaktur“ Ihr Lieblings-
Schnitzelgericht jetzt selbst nach Ihrem guten Geschmack zusammenstellen.

Und so geht´s:
Wählen Sie Ihr Lieblings-Fleisch, wählen Sie Ihre Lieblings-Panierung, wählen Sie Ihre Lieblings-Sauce, wählen Sie Ihre Lieblings-Beilagen und…genießen Sie! Wahlverdrossenheit kommt da bestimmt nicht auf. Dieses Highlight bieten wir unseren Gästen in Münster, Flensburg und Hamburg Mönckebergstraße.

Zauberhaft kochen!

Gebratene Garnelen mit Chilischoten

Sie mögen’s feurig? Knackig scharfe Chilis und Senfkörner verleihen den gebratenen Garnelen einen raffinierten Kick.

Zutaten:

600 g Riesengarnelen ohne Schale, küchenfertig
2 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
2 TL schwarze Senfkörner
3 rote Chilischoten
3 EL Butter
2 EL Olivenöl
Zitronenschnitze
600 g Riesengarnelen ohne Schale, küchenfertig

Zubereitung:

Garnelen mit Zitronensaft beträufeln, 20 Minuten durchziehen lassen. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Chilischoten waschen, entkernen, in feine Streifen schneiden. Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Senf, Knoblauch und Chilischoten kurz anbraten. Die Garnelen zufügen, ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei öfter wenden.

  • LeBuffet News

  • Neue Ausbildungsplätze bei Le Buffet !

    Jetzt Ausbildung sichern – komme zu Le Buffet ! Mehr lesen

  • Unsere Mittagsangebote

    Dienstag, 22.07.

    Bratwurstschnecke, 
    Rosmarinkartoffeln,
    Krautsalat
    5,95 EUR

    Montag, 21.07.

    Penne-Gratin mit Hackfleisch, Auberginen,

    Pinienkernen, Paprika, mit Mozzarella überbacken
    5,95 EUR

    Dienstag, 22.07.

    Bratwurstschnecke, 
    Rosmarinkartoffeln,
    Krautsalat
    5,95 EUR

    Mittwoch, 23.07.

    Gemüse-Knusper-Bagel,
    Madras-Curry-Couscous
    5,95 EUR

    Donnerstag, 24.07.

    Putensteak mit Pfirsich 
    und Hollandaise über-
    backen, Erdbeer-Risotto
    5,95 EUR

    Freitag, 25.07.

    Gebratenes Schollenfilet,
    Dillkartoffeln,
    Tomaten-Zucchini-Salat
    5,95 EUR

    Aktionswoche wählen:
Zurück zum Seitenanfang
Seitenteaser_juli_640x620px
Seitenteaser_juli_1200x1400px_2